Ticket „ELECTRONIC INFERNAL SUMMER“

Fr, 23. Juli 2021
Fr, 23. Juli 2021 - Sa, 24. Juli 2021

33,0061,00

Enthält 7% red. MwSt.
zzgl. Versand

OPEN AIR – Live im „Stahlgarten“

23.07.2021

SUICIDE COMMANDO (19:30-21:10Uhr)

SYSTEM NOIRE (18:15-19:00Uhr)

NEOKLIN (17:00-17:45Uhr)

Einlass 15:00 Uhr
Beginn 17:00 Uhr

24.07.2021

SOLITARY EXPERIMENTS (19:15-21:10Uhr)

LIGHTS OF EUPHORIA (18:00-18:45Uhr)

MENTAL EXILE (17:00-17:35Uhr)

Einlass 15:00 Uhr
Beginn 17:00 Uhr

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: EIS2022 Kategorie:

Beschreibung

23.07.2021

SUICIDE COMMANDO

Seit drei Dekaden aktiv, zählen Suicide Commando nicht nur zu den Pionieren des härteren Electro-Genres, sondern auch zu seinen wichtigsten Innovatoren.

Gegründet im Sommer 1986 von Johan van Roy, machte die Band sich schnell mit einer Reihe von selbstveröffentlichten Tapes einen Namen. Als 1994 dann endlich die erste, offizielle CD, „Critical Stage“, erschien, wurde Suicide Commando schnell zu einer der populärsten und wichtigsten Gruppen der Szene.

Auf dieser und allen folgenden Veröffentlichungen hat sich Van Roy zum Ziel gesetzt, die dunkle Seite der Menschheit mit peitschenden Beats, dunklen, atmosphärischen Synthesizer-Klängen und einem faszinierend-psychotischen und unnachgiebig-aggressivem Gesangsstil zu erforschen. Mit zeitlosen Club-Klassikern, wie dem bahnbrechenden „See You In Hell“ oder „Hellraiser“ und einem beeindruckenden Aufgebot an erfolgreichen Album-Veröffentlichungen, von den Klassikern „Mindstrip“, „Axis Of Evil“ und „Implements Of Hell“, bis hin zum apokalyptischen 2013er Meisterwerk „When Evil Speaks“, bleiben Suicide Commando Genre-Innovatoren und arbeiten stetig an der Weiterentwicklung ihres klanglichen Markenzeichens eines synthetisch heraufbeschworenen Höllenritts.

SYSTEM NOIRE

Die Band ist ein häufiger und gern gesehener Gast auf den größten Szene-bezogenen Festivals rund um den Globus und ist bekannt für ihre Energie-geladene Bühnenshow. Mit einer stetig wachsenden, treuen Fanschar im Rücken, bleiben Suicide Commando einer der beliebtesten Live-Acts der Szene.

Die Gruppe arbeitet derzeit an ihrem nächsten Album – die ausverkaufte, limitierte Vorab-Single „The Pain That You Like“ lässt hier wieder einmal nichts Geringeres als einen neuen Hard-Electro-Meilenstein erwarten.

System Noire ist eine aufstrebende, 2016 in Hannover gegründete, Band aus dem alternativen Elektro-Umfeld. Stilistisch sind Sie in einer Kombination aus verschiedenen Genres aus dem elektronischen Spektrum der schwarzen Szene beheimatet.

In Ihrer Musik vereint das Trio „massive Beats, klare- eingängige Melodien und brachiale Vocals“ zu einem eigenen unverkennbaren Sound, dessen Fans sich primär im Be23reich des Dark Electro, EBM und Synthpop bewegen.

NEOKLIN

Zwei Freunde die sich gesucht und gefunden haben!
Zur Entstehung:
Neo und Klinge sind Freunde mit dem gleichen Traum, Musik nicht nur zu hören, sondern auch zu produzieren! Den Grundgedanken dies zu tun, trugen beide schon lange vorher in sich. Zufällig plauderten beide darüber und stießen so auf die Gemeinsamkeit.

Man war schon lange befreundet, aber wusste im Endeffekt gar nichts voneinander…während eines Gesprächs formte sich dann der Gedanke eine Band zu gründen, die Mitte 2010 entstand. Aber die Band hatte noch keinen Namen. Lange suchten wir nach einem geeigneten Namen und entschieden uns für Neoklin, welcher ganz simple Gründe hat:

Sven – Spitzname (Neo) Martin – Spitzname (Klinge)
den Rest könnt ihr euch selber denken 😉

 

 

24.07.2021

SOLITARY EXPERIMENTS

Vor bereits mehr als 20 Jahren startete die Karriere einer Band, deren Name heute nicht mehr aus der hiesigen Electro-Szene wegzudenken ist – die Rede ist von Solitary Experiments.

Mit ihren mittlerweile 6 Studio Alben, 3 Remix Compilations, einem Klassikalbum, EP´s und Singleauskopplungen und einer Live-DVD, zählen die Jungs aus Berlin mittlerweile zur Oberliga auf dem Sektor der elektronischen Unterhaltungsmusik.

 

LIGHTS OF EUPHORIA

Deutsch/Dänisch Elektronischer Act. Die Gruppe war ursprünglich als Single-Song-Projekt gedacht, blieb aber nach dem Erfolg ihres ersten Songs „Subjection“ zusammen. Die Freundschaft von T. Schmidt & J. Machon hat zu einer Reihe von Alben und großartigen Songs geführt. Das letzte Album von 2016 hieß „Traumatised“ und das neueste Album vom Dezember 2020 heißt „Altered Voices“ und ist ab sofort erhältlich.

 

MENTAL EXILE

Mental Exile ist das Soloprojekt von Damasius Venys, Sänger von Mondträume.

Zusätzliche Information

Ticket

23.07.2021, 24.07.2021, 23.07 + 24.07.2021