TANZWUT – „Die Tanzwut kehrt zurück Tour 2022“ + Special Guests: Manntra

/ Event

Aufgrund der Corona-Situation wird dieses Konzert
vom 09.10.2021 auf den 18.03.2022 verschoben!
ALLE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

präsentiert von: Legacy, Musix, SLAM, Schall & Sonic Seducer

Einlass: 19:00 Uhr – Start: 20:00 Uhr
Ticket: 27,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr – Abendkasse: 35,-Euro

ZUM TICKET: 

Die Tanzwut kehrt zurück. Treffender hätte ein Album-Titel nicht ausfallen können. Und doch ist dieses Album mehr als einfach nur ein zehntes Studio-Album einer Formation, die zu den Pionieren der deutschsprachigen Rockmusik im mittelalterlichen Gewand gehört.

Der Opener und Titeltrack “Die Tanzwut kehrt zurück” zeigt direkt die neue Dimension der Produktion und peitscht wie ein unaufhaltsamer Sturm heran. Was für ein Auftakt! Thematisch gehen die Berliner um Sänger „Teufel“ direkt in die Vollen und liefern eine Message, über die es sich nachzudenken lohnt. Das Lied erzählt vom schwarzen Tod, auch Pest genannt. Was bringt es uns im Sinne von Höher, Schneller, Weiter materielle Güter anzuhäufen? Tanzwut öffnen einem die Augen, den Moment zu genießen und das Leben zu leben, so, als gäbe es keinen Morgen. 

Inhaltlich stets anspruchsvoll führt das Album den Zuhörer schnell zur Frage, wann das Ganze denn live zu erleben sein wird. Und hier schließt sich der Kreis: Tanzwut begeben sich mit dem neuen Erfolgsalbum im Rucksack auf eine ausgedehnte Deutschland-Tournee quer durch die Republik.

Wie auf CD überzeugt das Septett um Mastermind Teufel durch Härte, musikalische Vielfalt und sinnstiftende Texte. Die schiere Vorfreude, wieder vor Fans live aufzutreten, bringt der Frontmann auf den Punkt, wenn er sagt: „Hallo Freunde, lasst uns durchdrehen!“

Bereits die erste Single „Ori Ori“ ist ein wahres Soundgewitter. Kroatische Folk-Einflüsse verschmelzen hier mit Metal und Industrial zu einer perfekt inszenierten, höchst eigenständigen musikalischen Symbiose. Die Songs haben allesamt das Zeug, eine neue Dimension im dunklen Zirkus zu erreichen.

„Es ist ein Kriegsalbum. Ein Schlachtruf für das Leben. Es behandelt Themen wie Angst, Krieg, stark zu sein und eine schwere Zeit oder einen Herzschmerz durchzustehen, Sklave deiner Ängste sein und am Ende befreit zu werden. Es ist ein Krieg gegen deine eigenen Unsicherheiten; ein Krieg gegen dich selbst – und wir möchten, dass du diesen Kampf gewinnst! Es geht um jeden einzelnen Fan und Hörer des Albums.

Es ist ein Album von Menschen für Menschen.“, beschreibt Mastermind Marko M. Sekul das neue, sehr emotionale und zugleich epische Meisterwerk der neuen Folk-Rock-Heros und fügt hinzu:“ Wir haben bei dem Album alles gegeben. Wir haben verschiedene Songs kreiert, Dinge in der Produktion ausprobiert und die intensivsten und düstersten Songs geschrieben, die es bisher gab. Für mich ist dies das wahre Gesicht von Manntra. Eine düstere Reise durch Folk, Industrial und Gothic.“

Produziert wurde das Album vom Manntra-Sänger Marko M. Sekul, geschrieben aber von der gesamten Band und stellt damit eine harmonische Repräsentation der 5 Bandmitglieder dar. Manntra muss man einfach live erleben. Die Band kreiert einen unverwechselbaren Sound. Ein bisschen Rammstein, ein wenig Eisbrecher, dazu ein Balkan-Touch im Stil von System of a Down. Heraufbeschworen wurde ein aufregender Sturm, der das Potential hat, sich in vielerlei Gehörgängen festzusetzen. 

Einlass: 19:00 Uhr – Start: 20:00 Uhr
Ticket: 27,00 Euro zzgl. VVK-Gebühr – Abendkasse: 35,-Euro

ZUM TICKET: